26.06.2022 - 7. Lauf 22 - MSC Piesbach e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
35. Fahrschule Henz Jugend Kart-Slalom
Am 26.06.2022 veranstaltete der MSC Piesbach e.V. im Rahmen des 35. Fahrschule Henz Jugend Kart-Slalom den 7. Lauf zur Saarländischen ADAC Kart-Slalom-Meisterschaft 2022. Der MSC Piesbach möchte sich an dieser Stelle herzlichst beim Ortsvorsteher von Piesbach, Patrick Vierig, bedanken, der hierfür den Festplatz zur Verfügung stellte und sogar noch einen Sonderpokal für die Fahrer/innen des MSC stiftete.

 
 
Bei durchwachsenem Wetter fanden sich 52 Fahrer/innen der Jahrgänge 2004 bis 2015 samt Trainern und Unterstützern ein. Der MSC geht von etwa 200 Besuchern aus. Unterstützung beim Warmfahren der Karts und der Reifen erfolgte durch den jüngsten Fahrer, Jonas Bitschnau (2016), der im nächsten Jahr die K1 unsicher machen wird.

 
 
Um 10:15 Uhr eröffnete die Klasse K1 der Jahrgänge 2015 bis 2013 die Veranstaltung. Hier starteten Finn Gilli (2015) und Nik Rosenhauer (2013) für den MSC. Finn belegte zwar den vorletzten Platz der Klasse, konnte somit aber sein bestes Ergebnis in seinem erst 7. Rennen einfahren. Letzteres gilt auch für Nik, er lieferte eines seiner besten Rennen ab und belegte mit nur 0.740 Sekunden Rückstand auf einen Podiumsplatz den 4. Platz. Sieger wurde hier Fabian Warken vom MSC Losheim.

 
 
Es folgte gegen 11:30 Uhr die Klasse K2 der Jahrgänge 2012 bis 2011. Fahrer des MSC hier Len Oswald (2012) und Nils Hasemann (2012), beide ebenfalls in ihrer ersten Saison. Len fuhr getrieben von seinen Fans auf den 3. Platz, seinen ersten Podiumsplatz und auch Nils gab alles und fuhr auf den 7. Platz. Erster wurde Silas Margardt, dreifacher Saarlandmeister und deutscher Meister vom VDM Bischmisheim.

 
 
Fuhren die Klassen K1 und K2 bei leicht feuchten Bedingungen noch auf Slicks, musste ab der Klasse K3 (2010-2009) bei einsetzendem Regen auf Regenreifen gewechselt werden. In dieser Klasse und ebenfalls Anfänger im Kartslalom vertraten Dustin Thiel (2009) und Jona Paulus (2010) den MSC. Beide fuhren solide Läufe, Dustin verfehlte ganz knapp den 4. Platz und Jona erreichte den 7. Platz. Sieger der Klasse wurde Hannes Eisenbarth vom MSC Losheim.

 
 
Mit 18 Fahrern/innen und somit stärksten Klasse folgte bei mittlerweile sehr nassen Bedingungen die Klasse K4 (2008-2007). Hier starteten 2 erfahrene Fahrer für den MSC, Marcel Szpitalewski (2008) und Felina Scher (2008). Beide gaben alles, Marcel fuhr mit Platz 9 sein erstes Top 10 Ergebnis ein und Felina wurde 15. Hier fuhr souverän Nico Klein vom MSC Uchtelfangen auf den 1. Platz.

 
 
Als letzte gewertete Klasse startete die Klasse K5 (2006-2004). Hier holte sich überaus verdient Michelle Szpitalewski (2007) nach zirka 1 Jahr Auszeit ohne Training verdient den 6. Platz für den MSC. Raphael Lorenz vom MSC konnte trotz lautstarker Zwiesprache mit dem Regengott den Grip nicht finden und wurde 9. Yannick Büchner vom VDM Bischmisheim absolvierte hier den perfekten Regentanz und holte sich verdient den 1. Platz.

 
 
Zum Abschluss der Veranstaltung fuhren zuerst Eltern der Fahrer/innen des MSC und weitere Mitglieder einen Gleichmäßigkeitslauf. Diesem folgte ein Gleichmäßigkeitslauf der Fahrer/innen des MSC um den vom Ortsvorsteher Patrick Vierig gespendeten Pokal samt 50 € Siegbonus. Den Sieg holte sich Felina Scher.
Jonas
K1 - Finn + Nik
K2 - Nils + Len
K3 - Jona + Dustin
K4 - Marcel + Felina
K5 - Michelle + Raphael
Zurück zum Seiteninhalt